Tipps
Fernblick Redaktionsteam

A klis Wärterbuach för üsri Gäscht

Ja, auch das ist Deutsch. Zugegeben, mit ein klein wenig Dialekt vielleicht. Na gut, unser Montafoner Dialekt ist nicht immer ganz so einfach zu verstehen. Aber wir sind stolz darauf. Und seit 2017 noch stolzer, denn seit dort gilt unser Dialekt offiziell als immaterielles UNESCO Kulturerbe.

 

Muntafunerisch

So nennen wir liebevoll unsere ganz eigene Sprache, die alle jenseits von Partenen bis St. Anton gleichermaßen fasziniert. Doch was zeichnet das Muntafunerisch aus, sodass es sogar zum UNESCO Kulturerbe ernannt wird? In unserem Dialekt spiegeln sich unsere Wurzeln wider. Bis heute verwenden wir mindestens 200 Wörter, die aus dem Rätoromanischen abstammen. Rätoromanisch wurde bei uns bis ins Spätmittelalter gesprochen und um 1300 mit der Einwanderung der Walser durch das alemannische Deutsch mehr und mehr aus unserem Sprachgebrauch verdrängt. Doch nicht ganz. Denn bis heute halten sich hartnäckig einige alte Wörter, Redewendungen und grammatikalische Eigenheiten von damals in unserem Dialekt. Und genau das zeichnet ihn aus, macht ihn einzigartig und schlussendlich sogar zum UNESCO Kulturerbe. Und genau deswegen sind wir auch so stolz darauf.

Besonders bei Tätigkeiten wie Landwirtschaft, Holzarbeit oder Haushalt, die unser schönes Montafon geprägt haben, zeigen sich die rätoromanischen Wurzeln in all ihren Facetten. Um Ihnen dieses immaterielle UENSCO Kulturerbe ein bisschen näher zu bringen und Sie bereits vorab auf Ihren Urlaub im schönen Montafon vorzubereiten, haben wir für Sie einige gängige und auch lustige Begriffe auf Muntafunerisch zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen, Staunen und Üben!

 

Muntafunerisch

Deutsch

Grüaß Di

Guten Tag

Guata margat

Guten Morgen

An Guata

Guten Appetit

mara

Morgen

etschas

etwas

Pfüat Di

Tschüss

Quatterpätsch

Alpensalamander

be dr Wandrig

bei der Wanderung

ahi keia

hinunter fallen

trola

stolpern

noch dr Wandrig

nach der Wanderung

brôtastößig

Muskelkater

Bipôldera

Schmetterling

Buschili

kleines Rind

 

Zurück

Fernblick Bergsommergefühle

Buchbar in der Zeit vom 22.06. - 21.09.2019

7 Übernachtungen in unseren Zimmern mit freiem Blick übers Montafon – damit Sie jeden Tag die unvergessliche Aussicht genießen können

ab 1001 €

 

Traumhaftes Panorama, sportliche Highlights und eine Wellnessoase auf 1500 m2 warten auf Sie. Erkunden Sie die Montafoner Bergwelt in der kraftspendenden Bergsonne und lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern zu den malerischsten Plätzchen im Montafon entführen. Im Hotel können Sie den erlebnisreichen Tag mit kulinarischen Schmankerln und einem wohltuenden SPA-Angebot ausklingen lassen und Ihrem Tag mit einem Bad im Infinity Pool die Krone aufsetzen.

Verfügbarkeit prüfen Anfragen Details