Unsere Geschichte im Überblick.

Von der Jausenstation ins Heute.

Die Geschichte unseres Hotels Fe_rnblick Montafon beginnt bereits 1922. Über viele Jahrzehnte wurden von den mittlerweile fünf Zudrell-Generationen immer wieder Meilensteine gesetzt, die schließlich den Erfolgsweg des heutigen Hotels Fe_rnblick Montafon ebneten. Familiäre Verbundenheit und Tradition haben unser Hotel Fe_rnblick Montafon in knapp hundert Jahren zu dem gemacht, was es heute ist: ein Genuss- und Wohlfühlhotel mit Persönlichkeit und viel Liebe zum Detail. Stolz sind wir auf die Werte und die Geschichte, die unsere Familie prägte und die sich garantiert noch viele weitere Jahrzehnte weitererzählen lässt.

1922

Anfang.

Eröffnung der Jausenstation Fernblick auf dem Bartholomäberg durch „Ehni“ Franz Josef und „Ahna“ Elisabeth Zudrell, die Großeltern der heutigen Gastgeber Andreas und Karl-Heinz Zudrell. Später haben unsere Eltern, Karl und Josefine (am Bild zu sehen), die Jausenstation übernommen und weiter geführt.

1965-1972

Vision.

  • 1965 Ausbau des Gasthofs zu einem der modernsten Hotelbetriebe im Montafon.
  • 1972 Bau der ersten Ferienwohnungen in der Region.
  • 1972 Ausbau des Hotelkomforts, der Grundstein für das zukünftige Ferienhotel wurde gelegt.

1986

Fortschritt.

Vom Oktober bis Mitte Dezember wird der Hallenbad-Trakt und das Terrassenhaus mit 7 Studios errichtet. Dadurch erfolgt eine Aufnahme des Hotels Fe_rnblick Montafon in die 4-Sterne Kategorie.

2006

Aufbruch.

Spatenstich für das neue Ferienhotel Fe_rnblick: Zwei neue Häuser mit 125 Betten, neuer Hotelküche und neuem „Restaurant Festgedeck", großzügiger Lounge mit gemütlichen Montafoner Stuben, Sonnenterrasse und der Panoramabar entstanden.

2012

Weitblick.

  • Bau des Feingefühl Badehus (heute Wellnessoase Me(e)hr_blick).
  • Bau des Panorama Sky Pool, des 20 Meter langen architektonischen Meisterstücks auf Stelzen.
  • Bau eines Whirlpools im Außenbereich.
  • Ergänzung neuer Ruheflächen.

2017

Einblick.

Bau des Teamhotels und Teamhauses "ZASSA".

Dabei wurden 24 Kleinwohnungen, 5 Wohnungen für Paare, 5 Einzelzimmer, sowie 3 Einzelzimmer in WGs errichtet, um für mehr Wohn- und auch Lebensqualität der Mitarbeiter in der Freizeit zu sorgen.

2020

Me(e)hr_blick.

  • Erweiterung der Wellnessoase Me(e)hr_blick auf zwei zusätzlichen Etagen.
  • Bau des Panorama Infinity Relax Pools mit vielen Whirlflächen und Massagebereichen.
  • Bau der neuen Eventsauna auf 65 m².
  • Bau des neuen Panorama-Restaurants mit großen Glasfronten.
  • Vergrößerung des Rezeptionsbereichs.
  • Gestaltung von 18 neuen Panorama Zimmern.
  • Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.