Tipps
Fernblick Redaktionsteam

Der Natur so nah

Aufstehen, ausatmen, den atemberaubenden Blick einsaugen und einfach genießen. Im Montafon tauchen Sie ein in eine andere Welt. In eine Welt voller Entspannung, Ruhe und Natur pur. Entdecken Sie beim Wandern die naturbelassene Kulisse des Montafons und erkunden Sie die einzigartigen Naturschutzgebiete, die das Montafon in seiner schönsten Pracht zeigen.

 

Auszeit pur: Natura 2000 im Montafon

Die Natura 2000 ist ein Schutzgebietsnetzwerk, das sich durch die ganze europäische Union zieht und zu dem in allen Mitgliedsstaaten zusammen bereits über 27.000 Schutzgebiete gehören. Dabei steht vor allem der Schutz der Tier- und Pflanzenwelt im Vordergrund, um auch noch künftige Generationen mit diesen prachtvollen und artenreichen Gebieten zu verzaubern und zu fesseln.

Auch im Montafon sind wir darauf bedacht, diese unglaubliche Artenvielfalt zu schützen und zu bewahren. Am eindrucksvollsten ist dabei das Europaschutzgebiet Verwall, dass mit insgesamt 12.000 Hektar mit Abstand das größte Europaschutzgebiet in Vorarlberg darstellt.

 

Silbertal & Verwall – mythische Geschichten & romantische Naturkulissen

Das Silbertal blickt auf eine lange Geschichte und Tradition zurück. Und die zeigt sich bis heute in unzähligen Sagen und Mythen, die sich rund um das Silbertal ranken und alle zwei Jahre bei den Montafoner Sagenfestspielen Einheimische wie Gäste gleichermaßen verzücken und mitreißen. Den perfekten Rahmen für die Sagenfestspiele liefert das unberührte Europaschutzgebiet Verwall, das sich im hinteren Silbertal öffnet und zum Wandern, Staunen und Verweilen einlädt.

In diesem einzigartigen Naturschutzgebiet finden Sie alles, was Ihr Wander- und Entdeckerherz begehrt: Traumhafte Bergkulissen, kristallklare Bergseen, artenreiche Tierwelten und ganz viel Ruhe. Hier können Sie die volle Pracht des Naturschutzgebietes auf sich wirken lassen. Lauschen Sie dem Zwitschern der Vögel, atmen Sie die klare Luft ein und lassen Sie zu, dass sich diese unverwechselbare Naturkulisse inmitten der Montafoner Bergwelt für immer in ihr Herz gräbt.

Zurück