Fernblick Montafon
Fernblick Redaktionsteam

Frühling auf dem Teller

Die Sonne lacht, die Temperaturen steigen und wir bekommen Lust auf leichte Frühlingsgerichte. Die Blätterteig-Spargel-Bärlauchschnitte ist eines der Lieblingsgerichte unseres Küchenchefs Florian. Als köstliche Vorspeise oder als frischer Snack zwischendurch – wir können einfach nicht genug davon bekommen. Mit unserem Rezept gelingen die leckeren Schnitten ganz einfach auch bei Ihnen zu Hause:


Zutaten

• 700 g festkochende Kartoffeln
• Salz
• 1 kg grüner Spargel
• Bärlauch ca. 80-100 g
• 2 EL geschälte Mandelkerne
• 1 EL Zitronensaft
• 2 EL geriebener Parmesan
• 100 ml Olivenöl
• Pfeffer
• 300 g Blätterteig
• Olivenöl
• 2 EL Sesam

Zubereitung

Heizen Sie den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vor.

Waschen Sie die Kartoffeln und lassen Sie diese in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Anschließend gießen Sie das Wasser ab und lassen die Kartoffeln etwas ausdampfen. Danach schälen und in gleichmäßige Scheiben schneiden.

Waschen und schälen Sie den Spargel im unteren Drittel und schneiden Sie die holzigen Enden ab. Nachdem Sie den Spargel im Salzwasser 3-5 Minuten blanchiert haben, schrecken Sie den Spargel eiskalt ab und lassen ihn abtropfen.


Anschließend den Bärlauch abbrausen und trockentupfen. Hacken Sie die Blätter grob und zerreiben Sie den Bärlauch zusammen mit den Mandeln in einem Mörser. Danach Zitronensaft und Parmesan hinzufügen und mit dem Mörser vermengen. Nach und nach das Olivenöl dazu gießen, bis eine cremige Paste entsteht. Schmecken Sie das Pesto mit Salz und Pfeffer nach Belieben ab.


Geben Sie die Kartoffelscheiben zusammen mit dem Spargel in eine große Schüssel und vermischen Sie diese mit der Hälfte des Pestos. Den Blätterteig rollen Sie aus und legen diesen auf ein mit Backpapier belegtes Blech. Schneiden Sie quadratische Stücke aus dem Teig, die Sie anschließend dünn mit Olivenöl bepinseln und mit Sesam bestreuen. Zum Schluss mit den Kartoffeln und dem Spargel belegen und mit dem restlichen Pesto beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Blech in den Ofen schieben und für ca. 20 Minuten backen.


Unser Tipp: Eine leichte Joghurt-Sauce schmeckt zu den Schnitten besonders gut!

Zurück