Wellnesshotel Vorarlberg - Ruheräume | Hotel Fernblick Montafon

Vier Tipps für einen stimmungsvollen Advent

Aktuelles, Tipps, Kulinarik

Die ersten Türchen sind geöffnet, die Gipfel des Montafons bereits wolkenverhangen. Lang kann es nicht mehr dauern, bis der Schnee rund um den Fernblick liegen bleibt. In unserem Hotel zelebrieren wir die Weihnachtszeit mit allen Sinnen zusammen mit unseren Gästen. Eine magische Zeit im Jahr bricht also gerade an. Aber natürlich haben wir auch ein paar Tipps für Sie, wie sie in ihren eigenen vier Wänden die Weihnachtsstimmung wecken.


1.    Tee zu Punsch verwandeln


Weihnachtduft liegt in der Luft. Beim würzigen Geschmack von Punsch kommt das wohlige Gefühl der Weihnachtszeit ganz von selbst. Eine Tasse Punsch für zu Hause ist schnell gemacht. Kochen Sie einfach ihren liebsten Früchtetee und geben etwas Glühweingewürz ins Teewasser. Wenn Sie Zimtstangen und Nelken im Haus haben wird der Geschmack noch würziger. Mit Orangensaft aufgießen und genießen.

 

2. Der richtige Sound für die Weihnachtsbäckerei

Ja wir wissen es, Last Christmas ist kitschig, All i want for Christmas wird viel zu oft gespielt und Little Drummer Boy ist überbewertet. Aber irgendwie sind die Weihnachts-Klassiker auch wunderschön und bringen uns schon ab den ersten Takten in Stimmung. Und zu einem weihnachtlichen Backtag gehören die Songs einfach dazu. Die Rezepte zu unseren liebsten Keksen, haben wir Ihnen in den letzten Jahren bereits zusammengetragen. Hier finden Sie die Backanleitungen für Lebkuchen und Spitzbuben und hier die Rezepte für Vanillekipferln und Wiener Waffeln.

3.    Ein Abend am Markt


Die ganzen Debatten um den richtigen Begriff für den Adventmarkt, Weihnachtsmarkt oder Christkindlmarkt sind uns vollkommen einerlei, denn egal wie man ihn nennt, wir lieben einen Besuch am weihnachtlichen Markt, auf dem man alte Bekannte wieder sieht, ein paar zuckersüße gebrannte Mandeln verkostet und sich die Hände an einer Tasse Glühwein wärmt. Dazu am besten traditionelle Weisenbläser und der Abend ist perfekt!

4.    Gute Taten wirken auch auf uns selbst


Anderen zu helfen und Nächstenliebe zu zelebrieren ist für viele ein Bestandteil des Weihnachtsfestes. Dabei tut man nicht nur Gutes, sondern hebt auch die eigene Stimmung. Neben Geldspenden für verschiedenste wohltätige Zwecke kann man auch im Kleinen anderen eine Freude machen. Bringen Sie zum Beispiel Ihren Nachbarn eine Portion ihrer selbstgebackenen Kekse vorbei oder laden Sie sie zum gemeinsamen Punschtrinken ein. Denn zusammen ist die Weihnachtszeit noch viel schöner

 

Hier geht es direkt zu unserem Hotel in Montafon