Wellnesshotel Vorarlberg - Ruheräume | Hotel Fernblick Montafon

Süße Verführung für kalte Tage

Kulinarik,Aktuelles,Tipps|

Ein kalter Wintermorgen, weiße Berggipfel und eine aktivierende Schneeschuhwanderung durch die Idylle des Montafons. Was so einen Tag noch schöner machen könnte? Da fallen uns nur köstliche Mehlspeisen ein. Eines unserer Lieblingsgerichte für die kalte Jahreszeit sind herrlich flaumige Dampfnudeln mit Vanillesauce. Damit Sie die auch Zuhause nachkochen können, hat uns Küchenchef Florian sein Rezept verraten.

Zutaten


für den Hefeteig:


- 500 ml Milch
- 100 g Zucker
- 42g Hefe
- 500 g Mehl
- 125 g Butter
- 1 Ei
1 Prise Salz
Mehl zum Bearbeiten

für die Vanillesauce:


- 4 Päckchen Vanillinzucker
- 200 g Schlagsahne
- 2 Eier

Zubereitung


Starten Sie mit dem Hefeteig: Erwärmen Sie 250 ml Milch in einem kleinen Topf, wobei diese nicht mehr als handwarm werden darf. Dann geben Sie einen Esslöffel Zucker hinzu und bröckeln die Hefe hinein, so dass sich diese darin auflöst. Die Mischung lassen Sie nun ca. 15 Minuten mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort gehen.


Mischen Sie jetzt das Mehl, 60 g Zucker, 75 g weiche Butter in Flöckchen, 1 Ei (Zimmertemperatur), Salz und die Hefemilch in einer Schüssel zusammen. Verkneten Sie alles zu einem glatten geschmeidigen Teig und lassen diesen erneut zugedeckt ca. 1 Stunde gehen.
Kneten Sie den Teig nochmals durch und teilen diesen dann zu 12 gleich großen Kugeln. Diese Kugeln setzen Sie auf ein mit Mehl bestäubtes Brett, decken sie zu und lassen sie erneut 15 Minuten gehen.


Inzwischen geben sie die übrige Milch, die Butter, den restlichen Zucker und 1 Päckchen Vanillinzucker in einem weiten Topf oder Bräter und erhitzen alles, bis die Butter schmilzt. Setzen Sie die Hefekugeln dicht an dicht hinein und zugedeckt ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze im Ofen garen, dabei den Deckel nicht öffnen. (Wenn der Deckel abgenommen wird, fallen die Dampfnudeln zusammen)


Nun können Sie sich der Vanillesauce widmen:
Trennen Sie die Eier ab (die Eiweiße können Sie anderweitig verwenden). Kochen Sie die Sahne in einem Topf auf.
Das Eigelb und den Vanillezucker in einem Schneekessel über Dampf bei ständigem Schlagen schaumig rühren. Für den Dampf nehmen Sie einen Topf und geben ca. 1,5 cm Wasser hinein, lassen diesem Aufkochen und stellen dann den Schneekessel darauf. Sahne unter ständigem Rühren zufügen, bis die Sauce etwas dicker wird. Sauce warm oder abgekühlt zu den Dampfnudeln servieren.


Unser Tipp: Geben Sie das Mark von einer Burbon Vanilleschote in die Vanillesauce. Das verfeinert das Aroma.


Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit!