Wellnesshotel Vorarlberg - Ruheräume | Hotel Fernblick Montafon

Nachhaltigkeit im Fernblick

Aktuelles,Hotel,Tipps|

Nachhaltigkeit ist in aller Munde und natürlich gehen auch wir im Fernblick mit der Zeit. Ressourcenschonender Umgang mit unserer Natur gehört für uns schon seit Jahren dazu. Deshalb möchten wir Ihnen heute ein paar unserer Maßnahmen für nachhaltigeren Urlaub vorstellen:

 

Regional, saisonal und köstlich


Vorarlberg bietet so viele kulinarischen Möglichkeiten, dass wir sooft es möglich ist, auf regionale Produkte setzen. Gerade an unserem Frühstücks-Buffet finden Sie viele Speisen, die auf einzigartige Weise mit dem Montafon verbunden sind, wie etwa der besonders geschmackvolle Sura Kees.


Auch Ziegenmilchprodukte von Helga Fässler sind hier zu finden. Da diese Bio-Produkte ohne Konservierungsmittel auskommen, ist ihre Verfügbarkeit saisonal begrenzt. Diese Einschränkung nehmen wir im Zeichen der Nachhaltigkeit jedoch gerne in Kauf.


Natürlich finden Sie an unserem Frühstückbuffet auch Lebensmittel, die wir selbst im Fernblick herstellen. Unser Küchenteam kocht beispielsweise viele verschiedene Sorten feiner Marmelade aus frischen Obstsorten ein. Und besonders stolz sind wir auf unsere eigene Trinkwasserquelle „Zassa“ die das ganze Hotel mit frischem Wasser in bester Qualität versorgt.


Auch an unserer Bar finden Sie Spezialitäten aus Vorarlberg. Vom Bodensee kommen die feinen Spirituosen von Schnapsbrenner Albert Büchele vom Michelehof. Egal ob Zwetschken, Birnen oder Hagebuttenbrand, eine Verkostung lohnt sich auf jeden Fall. Im Herbst wird unser Fernblick zusätzlich zu den flüssigen Köstlichkeiten vom Michelehof auch noch mit frischen Äpfeln beliefert, die Sie an unserem Frühstücks- und Wellnessbuffet finden können. Kreative Getränke-Kreationen direkt aus dem Montafon finden Sie an unserer Fernblick-Bar ebenfalls. Im Verners 2020 am Bartholomäberg stellen Doris & Harald Bitschnau edle Tropfen her. Die Auswahl reicht vom Fichtenspitzengeist bis zum original Montafoner Gin.

Wellness mit gutem Gewissen

Damit Sie in unseren fünf Pools im wohlig warmen Wasser entspannen können, braucht es viel Energie. Wir heizen unseren Wellnessbereich im Winter deshalb mit ressourcenschonender Geothermie. Im Sommer erwärmt die Photovoltaikanlage direkt vor unserem Haus das Wasser für Ihre Bade-Auszeit. Zimmer, Restaurants und die anderen Hotel-Räume heizen wir ebenfalls umweltfreundlich mit Pellets.


In unserem Wellnessbereich stehen ganztägig fruchtige Säfte und frisches Quellwasser für Sie bereit. Die Becher dafür sind aus biologisch abbaubarer Maisstärke geformt und sind somit trotz einmaliger Benützung nachhaltiger als Plastik.


In den letzten Monaten haben wir von vielen Stammgästen die Rückmeldung erhalten, dass Sie gerne ihre eigenen Badeschlappen mit auf ihre Wellnessauszeit bringen, deshalb geben wir mittlerweile keine Schlappen mehr standardmäßig in die Badetasche. Natürlich können Sie sich weiterhin Ihr Paar an unserer Rezeption holen, bevor Sie es sich in unserer Relax-Pool-Lounge gemütlich machen.


Nachhaltigkeit können Sie in unserem Me(e)hr_blickSpa auch direkt auf Ihrer Haut spüren. Die Heublumen und Kräuter für unserer Valleuer Kräuterstempel stammen direkt aus der Umgebung. Damit massieren unsere Mitarbeiterinnen Anstrengungen aus Ihren Muskeln. Auch die Zutaten für unsere Ziegenbuttercremepackung und unser entspannendes Naturmolkebad stammen aus der Region.

Nachhaltig handeln – auch kleine Taten sind wichtig!

 

Es sind nicht nur die großen Maßnahmen, die viel in Sachen Nachhaltigkeit tun, auch kleine Veränderungen können einiges bewegen. So reisen mittlerweile viele unserer Gäste mit der Bahn ins Montafon an. Für die letzten Kilometer stellen wir einen Abholservice zur Verfügung. Auf diese Weise wird deutlich weniger CO2 ausgestoßen als bei der Anfahrt mit dem Auto.


Praktisch für alle Gäste, die mit dem Zug anreisen, ist auch, dass Sie sich im Fernblick Ihr Sportequipment ausleihen können. Reservieren Sie sich bereits vor Ihrer Ankunft einfach telefonisch oder per Mail Mountainbikes für Ihre Erkundungstouren rund um den Bartholomäberg – ganz ökologisch ohne Strom. Wer lieber mit dem E-Bike unterwegs ist, kann sich aktuelle Modelle bei unserem Partner Intersport in Schruns ausleihen. Im Winter haben wir zahlreiche Paare Schneeschuhe in den gängigen Größen vorrätig, so dass Sie durch die einzigartige Winterlandschaft stapfen können.

Auch in den kommenden Jahren möchten wir als Gastgeber daran arbeiten, positive Veränderungen in Richtung einer nachhaltigen Zukunft zu setzen. Wir freuen uns, wenn Sie diese Reise mit uns gemeinsam im Fernblick erleben.