Wellnesshotel Vorarlberg - Ruheräume | Hotel Fernblick Montafon

Ein süßer Gruß aus dem Montafon

Tipps,Kulinarik,Aktuelles|

Auch wenn der Himmel mal grau ist und die Tage im Home Office lang sind, eine süße Hauptspeise verschönert uns den Tag sofort. Unser Küchenchef Florian hat wieder einmal in seinem Rezeptbuch gekramt und für uns eine ganz besondere Montafoner Spezialität gefunden. Denn mit unserem Riebel Rezept zaubern Sie sich ein süßes Stück Montafon direkt auf Ihren Teller.

Zutaten


- 500 g Vorarlberger Riebel Grieß (Maisgrieß)
- 1 l Milch
- 40 g Butter
- eine Prise Salz
- 60 g Butterschmalz zum Anbraten
- Zimt und Staubzucker

 

Zubereitung


Zerlassen Sie die Butter in einer Pfanne und lassen Sie sie leicht anbräunen. Geben Sie die Milch und eine Prise Salz hinzu und lassen Sie die Flüssigkeit kurz aufkochen. Geben Sie nun den Grieß hinzu und rühren Sie ihn schnell ein. Sie müssen so lange weiterrühren, bis sich die Grießmasse vom Pfannenboden löst. Nehmen Sie nun die Pfanne vom Herd und warten Sie, bis die Masse erkaltet ist.

Dann nehmen Sie das Butterschmalz, geben es in eine Pfanne und erhitzen diese. Fügen Sie die Grießmasse hinzu und zerkleinern das Ganze mit einem Kochlöffel. Rösten Sie die Grießmasse bis sie eine goldbraune Färbung hat. Während des Erhitzens und Rührens sollte die Masse zu den typischen „Brösel“ zerfallen.

Unser Tipp: Die Brösel beim Anbraten immer Rühren, so erhalten Sie ein gleichmäßiges Ergebnis und das perfekte Röst-Aroma.

Nun können Sie den Riebel mit einer Zimt-Zucker-Mischung bestreuen und anrichten. Unsere Empfehlung zur Vorarlberger Spezialität: Apfelmus, Kompott oder Zwetschkenröster schmeckern hervorragend zum Riebel.


Das Fernblick-Küchenteam wünschen Ihnen gutes Gelingen guten Appetit!