Wellnesshotel Vorarlberg - Ruheräume | Hotel Fernblick Montafon

Checkliste: So machen Sie Ihr Fahrrad frühlingsfit

Aktiv,Tipps,Aktuelles|

Der Schnee ist geschmolzen und die Kraft der Sonne nimmt täglich zu. Bei solchen Wetterbedingungen zieht es uns hinaus in die Natur und gerade Mountainbike-Touren begeistern uns in dieser Jahreszeit besonders. Auch wenn Sie nicht bei uns sein können, wollen Sie sich vielleicht in Ihrer Umgebung in den Sattel schwingen. Und weil ihr Drahtesel nach dem Winter im Keller oder der Garage eine Service-Einheit nötig hat, haben wir Ihnen hier eine kurze Checkliste zusammengestellt.


Den Winter abwaschen


Starten sollten Sie bei Ihrem Rad-Service auf jeden Fall mit einer gründlichen Wäsche. Putzen Sie den Staub der Wintermonate am besten mit Seifenlauge ab. Für besonders hartnäckige Verschmutzungen gibt es im Fachhandel Fahrradreiniger, den Sie mit einem Schwamm auftragen können.


Wie schauen die Bremsen aus?


Funktionierende Bremsen können leben retten, deshalb seien Sie hier genau: Prüfen Sie, wie abgefahren Ihre Bremsbelege bereits sind. Greifen die Bremsen schnell oder müssen Sie die Bremshebel bis zum Lenker durchdrücken? Wenn Sie sich unsicher sind, geben Sie Ihr Rad am besten zum Profi, denn Sicherheit geht immer vor.

Achtung auf die Reifen!

Über die lange Winterpause haben Ihre Reifen höchstwahrscheinlich an Druck verloren. Deshalb überprüfen Sie den Druck unbedingt, bevor Sie sich in den Sattel schwingen. Bei Mountainbikes liegt der optimale Druck zwischen drei und vier Bar. Wenn Sie sehr viel im Wald über Stock und Stein unterwegs sind, genügen oft sogar schon zwei bis drei Bar. Bei der Kontrolle der Reifen sollten Sie auch auf das Profil achten. Sind sie abgefahren oder weisen kleine Risse auf, sollten sie ausgetauscht werden.


Einmal Ölen bitte!


Damit Ihr Fahrrad läuft wie geschmiert, müssen Sie es schmieren. Reinigen Sie Ihre Fahrradkette und befreien sie von allfälligem Rost, schmieren Sie sie dann mit ausreichend Kettenöl ein. Während dieses einzieht, können Sie sich der Federelemente und -Gabel widmen. Fetten Sie diese zum Schutz vor Korrosion mit einem silikonfreien Universalöl ein.


Durchblick gefällig?


Damit Sie auf Ihrer Radtour alles im Blick haben, braucht Ihr Fahrrad auch eine ausreichende Beleuchtung. Vorgeschrieben sind: ein weißer Frontscheinwerfer, ein rotes Rücklicht, Reflektorstreifen oder gelbe Speichenreflektoren sowie Pedalreflektoren.


Extratipp:
Finger weg vom Hochdruckreiniger – durch den starken Wasserdruck können wichtige Rad-Bestandteile beschädigt werden. Gegen eine Dusche mit dem Gartenschlauch ist aber nichts einzuwenden.


Mit unserer Checkliste steht Ihrer ersten Ausfahrt nichts mehr im Wege. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und freuen uns schon darauf, wenn Sie Ihre Radtouren wieder in der Umgebung des Fernblicks im Montafon machen können.


Fotorechte:
1.    Daniel Zangerl - Montafon Tourismus GmbH, Schruns
2.    Andreas Meyer - WOM Medien
3.    Andreas Meyer - WOM Medien